NEWS

8. Mai 2019 – „Berlin, Prenzlauer Berg. An einer Kreuzung im beliebten Szeneviertel, die Cafés sind allesamt gut gefüllt bei den ersten warmen Frühlingstemperaturen, säumen Wahlplakate der Parteien die Laternen. Von einem blickt Sergey Lagodinsky. Wenn Bündnis 90/Die Grünen so gut abschneiden, wie es die Umfragen sagen, wird er Abgeordneter des Europäischen Parlaments werden. Europa, sagt der promovierte Jurist, liege ihm am Herzen, gerade aufgrund seiner Erfahrung, als Kind in der Sowjetunion groß geworden zu sein.“

„Tag für Tag“ vom Deutschlandfunk portraitiert Sergey Lagodinsky. Zum Radiobeitrag klicken Sie hier.

7. Mai 2019 – „Sergey Lagodinsky wurde nicht als EU-Bürger, sondern in Russland geboren. Die Erfahrungen, die er gemacht hat, treiben den Grünen-Politiker im Kampf um ein freiheitliches Europa an.“ – NDR und Hamburg Journal berichtet über Sergey Lagodinsky und seine Europakandidatur. 

2. Mai 2019 – Bündnis’90/DIE GRÜNEN München luden ein! Der Bericht ist hier zu finden: „Ein Drittel der Sitze im Europäischen Parlament könnten am 26. Mai an rechtspopulistische Parteien fallen. Besonders in den früheren sozialistischen Staaten Osteuropas wird der Rechtsstaat zunehmend von nationalkonservativen Regierungen unterhöhlt. Vor diesem Hintergrund luden die Münchner Grünen zu einem Gesprächsabend zur anstehenden Wahl mit besonderem Augenmerk auf Osteuropa… weiter

29. April 2019 – „Am 29. April 2019 kam der Europakandidat der Bündnis’90/DIE GRÜNEN, Dr. Sergey Lagodinsky, in das Restaurant Steg 4 in Konstanz, um zusammen mit Prof. Dr. Wolfgang Seibel und Dr. Anja Osei über das Thema: „Europa als Friedensmacht? Die Rolle der EU in der internationalen Politik.“ zu diskutieren. Unter der Moderation von Marius Busemeyer, Mitglied des Kreisvorstandes der Grünen, wurde die Frage angegangen, inwiefern die EU auf der internationalen Bühne Demokratie und Menschenrechte fördern kann und ob sie hierbei einen effektiven Gegenpol zur „America First“-Strategie der US-amerikanischen Trump-Regierung darstellen kann.“ Berichten die Grünen aus Konstanz

22. April 2019 – „Einen Tag vor der Veranstaltung „Europäische Demokratie verteidigen“ kommt die WhatsApp-Anfrage: Kannst du morgen Abend moderieren? Klar, mach ich, das Thema Europa ist wichtig, unser Europakandidat Sergey Lagodinsky eingeladen, Rainder Steenblock, Ex-Minister und Ex-Europapolitischer Sprecher und Vorstands-Kollege, hat die Veranstaltung organisiert, überall im Bezirk wurde das Thema plakatiert.“

Christa Möller berichtet über meinen Vortrag „Europäische Demokratie verteidigen“ und die anschließende Diskussion in Hamburg-Wandsbek.

18. April 2019 – „In der zweiten Episode von „Ein Pod Grünes“ schildert Sergey Lagodinsky, wie ihn sein langer Weg vom Einwanderer aus der ehemaligen Sowjetunion bis zu seiner Europawahl-Kandidatur geprägt hat. Er erläutert seine Vision von einer Rechtsstaatsunion Europa und erklärt, wie man bei den Grünen Kandidat*in für die Europawahl wird. Außerdem erfahrt ihr, was Sergey motiviert hat, sich überhaupt aufstellen zu lassen, wie er gemeinsam mit dem Pankower Kreisverband seinen Wahlkampf führt und weshalb er das Leben von Joschka Fischer für filmreif hält.“ Der Podcast der Pankower Grünen mit Sergey Lagodinsky finden Sie hier.

_______________________________

ACHTUNG Änderungsanträge zum Wahlprogramm der Grünen, Kapitel 3

Initiator: Sergey Lagodinsky

Ich bitte um Unterstützung. Die Begründungen sind unter den angegeben Links enthalten:

Von Zeile 40 bis 44:

moderne Sozialgrundrechte der Bürgerinnen und Bürger, zum Beispiel auf Zugang zu guter Gesundheitsversorgung und guter Bildung. Derzeit gilt die Grundrechtecharta allerdings in erster Linie für europäische Gesetze und Organe. Für das Handeln nationaler Regierungen ohne Bezug auf das Europarecht gelten die Grundrechte des jeweiligen Landes. Deswegen konnte die Europäische Kommission etwa nicht gegen zahlreiche illeberalen Reformen der Regierung von Viktor Orbán in Ungarn angemessen agieren.

https://antraege.gruene.de/43bdk/Kapitel_3_Sichern_was_uns_ausmacht_Freiheit_Demokratie_und_Mensche-24211/4393

Von Zeile 45 bis 49:

Der Anwendungsbereich der Grundrechtecharta muss deshalb verbindlich auf jedes Handeln der nationalen Regierungen ausgeweitet und jede/r Europäer/in mit dem Recht auf eine EU-Grundrechtsbeschwerde ausgestattet werden. Damit könnten alle Bürgerinnen und Bürger die in der Charta enthaltenen Grundrechte und demokratischen Prinzipien gegenüber ihren jeweiligen Nationalstaaten einklagen, auch vor dem EuGH. Das würde sie massiv stärken und die Möglichkeiten verbessern, Demokratie und Rechtsstaatlichkeit zu verteidigen, gerade in den Ländern, in denen diese Prinzipien jetzt oder zukünftig

https://antraege.gruene.de/43bdk/Kapitel_3_Sichern_was_uns_ausmacht_Freiheit_Demokratie_und_Mensche-24211/4394

In Zeile 106 einfügen:

innerhalb der EU sinnvoll.Darüber hinaus streben wir die Einführung der Rechtsform eines „Europäischen eingetragenen Vereins“ an, um Nichtregierungsorganisationen europaweit der Willkür der Nationalregierungen zu entziehen und ihren Status europäisch zu schützen.

https://antraege.gruene.de/43bdk/Kapitel_3_Sichern_was_uns_ausmacht_Freiheit_Demokratie_und_Mensche-24211/4395

Deutschlandfunk Kultur: Der Mittag mit Sergey Lagodinsky
Es ging unter anderem um:
– Biligfliegen: Wir brauchen nachhaltige Alternativen; 
– Doppelte Staatsbürgerschaft – die Aufregung ist ungerechtfertigt;
– Nazi-Symbole in Computer-Spielen – Enttabuisierung mit Bauchschmerzen
– und mein Lieblingsthema: Kakerlaken-Milch
DeutschlandfunkKultur 10.08.2018

Mangelnde Rechtsstaatlichkeit: Polen erhält Warnung vom EuGH, boell.de

Auf boell.de analysiere ich das neuste Urteil des Europäischen Gerichtshofs mit Bezug zur Lage der Rechtsstaatlichkeit in Polen.  

boell.de, 30.07.2018

Gipfel in Helsinki – After Streit oder Neuanfang? – phoenix runde vom 16.07.18
Der Gipfel aller Gipfel: Donald Trump trifft Wladimir Putin in Helsinki.
Sergey Lagodinsky is Studiogast in der Phoenix Runde. 
phoenix 16.07.2018

Sprechen wir über– Folge 1: „Christian Peter Wilhelm Beuth“

Im ersten Kurzfilm aus der Reihe „Sprechen wir über…“ reden wir über Christian Peter Wilhelm Beuth (1781–1853), den Namensgeber der einschlägigen Berliner Hochschule. Unser Gesprächspartner – der Rassismusforscher Professor Dr. Achim Bühl aus Berlin.

YouTube, 13.7.2018

In eigener Sache:  Meine Kandidatur für das Europaparlament 2019

02.07.2018

Heimatministerium DFB

Fußball als Ort für Tribunale: DFB-Chef Grindel macht im Streit um Mesut Özil aus seinem Verband eine neurechte Inquisitionskammer.

taz, 10. 7. 2018

http://www.taz.de/!5516118/

 

Märchensommer

Jubelnde Fans, Hightech-Stadien, Gäste aus aller Welt – und Rechtlosigkeit, Folter, behördliche Willkür. Ein Essay über Russlands WM-Inszenierung.

11Freunde/Tagesspiegel, 20.06.2018

https://www.11freunde.de/artikel/was-fernab-der-wm-russland-passiert

 

Rettet das Recht

Die polnische Justizreform hebelt die Gewaltenteilung aus. Die EU muss darauf eine Antwort finden – am besten vor Gericht.

taz, 12.06.2018

http://www.taz.de/!5509184/

 

Deutschlandfunk Kultur: Der Mittag mit Sergey Lagodinsky

Wohin treibt Italien nach der Regierungsbildung?

DeutschlandfunkKultur 15.05.2018

Interview im Morgenmagazin

ZDF, 25.04.2018

https://www.facebook.com/morgenmagazin/videos/2145765122106961/

„Es darf nicht sein, dass Juden wieder ihre Koffer packen“

In Berlin wurden Kippa-Träger angegriffen. Der deutsch-jüdische Publizist und Rechtsanwalt Sergey Lagodinsky sagt, was gegen Antisemitismus helfen könnte.

https://www.augsburger-allgemeine.de/politik/Es-darf-nicht-sein-dass-Juden-wieder-ihre-Koffer-packen-id50907406.html

 

Am Tisch mit Sergey Lagodinsky, „Aussöhner“

Doppelkopf, hr2Kultur, 27.03.2018

https://www.hr2.de/programm/podcasts/doppelkopf/podcast-episode23682.html

Kenia? Jamaika? Ach was, Europa!

Nach dem vorläufigen Scheitern von Sondierungsgesprächen braucht Deutschland jetzt dringend eine Europa-Koalition der Willigen.

Tagesspiegel, 27.11.2017

https://causa.tagesspiegel.de/kolumnen/causa-autoren-1/kenia-jamaika-ach-was-europa.html

„Die Russland-Connection – Welche Rolle spielt Donald Trump?“

Eine Entscheidung gleich einem Donnerschlag. Mit sofortiger Wirkung entlässt US-Präsident Donald Trump FBI-Chef Comey. Was weiß Donald Trump? Wie gefährlich können ihm die Ermittlungen des FBI werden? Wie wirkt sich Trumps Führungsstil auf die amerikanische Demokratie aus?

phoenix Runde, 11.05.2017

https://www.youtube.com/watch?v=tlWjMqkrPfM

Weitere ausgewählte Artikel:

Sicher in Deutschland?

Sie wollen nur ihr Leben retten, doch hier begegnen ihnen Bürger und Politiker mit gemischten Gefühlen

Jüdische Allgemeine, 20.08.2015

https://www.juedische-allgemeine.de/article/view/id/23137

Heraus aus der Trauerecke

Süddeutsche Zeitung, 17.08.2015

http://www.sueddeutsche.de/politik/aussenansicht-heraus-aus-der-trauerecke-1.2610372

Keine Angst vor Minaretten

Welt am Sonntag, 27.05.2007

https://www.welt.de/wams_print/article898961/Keine-Angst-vor-Minaretten.html

Unser Uwe

Jeder Zuwanderer sollte eine deutsche Patenfamilie bekommen

Tagesspiegel, 10.08.2006

https://www.tagesspiegel.de/meinung/unser-uwe/738898.html