Sergey Lagodinsky auf einer Leiter vor dem Europabüro Eberswalde mit einer Grünen Europaflagge

Jetzt auch in Eberswalde vor Ort: Eröffnung meines Europa-Büros

Am Freitag hat Sergey in der Friedrich-Ebert-Straße 2 in Eberswalde die Grüne Europafahne gehisst. Nachdem er bereits im Europa-Wahlkampf viel in Brandenburg unterwegs war, ist er nun auch mit einem Europa-Büro in der Region vertreten. Neben dem Europa-Büro von Ska Keller in Potsdam schafft er damit eine weitere Grüne Anlaufstelle in Brandenburg.

In den Büroräumen des Kreisverbands Barnim von Bündnis90/Die Grünen steht er ab sofort regelmäßig allen interessierten Brandenburger*innen für direkten Austausch und Gespräche zur Verfügung. Geplant sind verschiedene Veranstaltungen und Formate, um vor Ort ins Gespräch über aktuelle europapolitische Entwicklungen und die europäische Idee an sich zu kommen. Gemeinsam mit seinem Team und Mitstreiter*innen aus der Region möchte Sergey die Präsenz europapolitischer Themen in der Region verstärken und einen offenen Dialog fördern.

v.l.n.r.: Dr. Michael Luthardt (Vorstand Grüne Barnim), Alexandra Pichl (Landesvorsitzende Grüne Brandenburg), Sergey, Sarah Polzer-Storek (Vorstand Grüne Barnim), Martin Hoeck (Vorsitzender Stadtverordnetenversammlung Eberswalde)

Gemeinsam mit Vertreter*innen aus dem grünen Landesverband, der Zivilgesellschaft, sowie der Stadt-, Kreis- und Landespolitik fand die Eröffnung am Freitag Pandemie-bedingt in kleinem Kreise und an der frischen Luft auf der fläche vor dem Büro statt. Redebeiträge des Ministers für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz des Landes Brandenburg Axel Vogel, der Landtagsabgeordneten Carla Kniestedt, des Vorsitzenden der Stadtverordnetenversammlung Martin Höck, der Landesvorsitzenden der Brandenburger Grünen Alexandra Pichl, der Kreisvorsitzenden der Grünen Barnim Sarah Polzer-Storek, sowie Sergeys Kollegin Sarah Wiener aus dem Europäischen Parlament haben die Eröffnung bereichert.

Danke an alle Redner*innen und Gäste für das herzliche Willkommen und die tollen Gespräche, die wir sehr bald in Eberswalde und Umgebung weiterführen und vertiefen werden. Danke auch für die Versorgung mit regionalen Bio-Lebensmitteln und Getränken an die benachbarte Bäckerei und den ortsansässigen Bioladen.

Sergey und sein Team freuen sich auf kommende spannende und auch kontroverse Gespräche über Europa in Brandenburg und Eberswalde! Habt ihr Fragen oder Anregung zu Europa oder Sergeys Arbeit im Europäischen Parlament? Meldet Euch gerne und kommt zu einer der anstehenden Europa-Sprechstunden. Aktuelle Termine findet ihr hier.

Verwandte Artikel