Live Talk: Fighting Racism in Europe and Worldwide

Mittwoch, 10. Juni 2020, 19:30 Uhr

– Live-Stream über meine Facebook-Seite und mein Twitter-Profil

Gemeinsam mit Alice Bah Kuhnke, MdEP und Marvin Rees, Bürgermeister der Stadt Bristol, diskutiere ich über das Ausmaß von Rassismus in Europa und wie wir ihn angehen, ohne lediglich die üblichen Rituale und Aufrufe zu wiederholen.

Die Fragen, die wir uns in der Diskussion stellen, sind aktueller denn je. Zwei Wochen nach dem Mord an George Floyd werden wir versuchen, Instrumente gegen rassistische Muster zu finden, die in unserer Zeit zu so viel Leid und Diskriminierung führen: Inwiefern wird die starke „Black Lives Matter“-Bewegung die Politik im Vereinigten Königreich, in Schweden und in ganz Europa beeinflussen? Was sind die nächsten Schritte im Kampf gegen Rassismus auf lokaler, nationaler und internationaler Ebene?

Alice Bah Kuhnke ist Mitglied des Europäischen Parlaments in der Fraktion Grüne/EFA. Zuvor war sie in Schweden von 2014 bis 2019 Ministerin für Kultur und Demokratie und in dieser Funktion auch für Menschenrechte, Antidiskriminierungspolitik und Minderheitenschutz zuständig. Zudem war sie Mitglied in Aufsichtsräten und Vorständen verschiedener Organisationen und Unternehmen, unter anderem bei der Stiftung Künstler gegen Nazis und der Kinderrechtsorganisation Save the Children Sweden.

Marvin Rees ist seit 2016 Bürgermeister der englischen Stadt Bristol. Er war bereits in seinen vorherigen Rollen als Journalist und Führungskraft im öffentlichen Dienst ein Kämpfer gegen rassistische Diskriminierung, für soziale Gerechtigkeit und für Nachhaltigkeit. Er gründete das Bristol Leadership Programme, ein Programm zur Unterstützung von sozial benachteiligten und in Führungspositionen unterrepräsentierten Menschen.

Der Livestream beginnt am Mittwoch, den 10. Juni, um 19:30 Uhr MESZ auf meiner Facebook Seite (direkter Link zum FB-Livestream: https://www.facebook.com/slagodinsky/live) und auf meinem Twitter Account (Periscope). Die Veranstaltung findet in englischer Sprache statt.

Wir freuen uns auf Euren Input zur Debatte!

Verwandte Artikel